mobile navigation

GesteinsfüllerScharzfeld

Bestellnummer

6440
Portrait von EurGeol Dr. rer. nat. Lutz Krakow

Ihre Kontaktperson

EurGeol Dr. rer. nat. Lutz Krakow
E-Mail: lutz.krakow@rohstoffconsult.de
Fon: +49 173 5386794

Beschreibung

Dolomitisches Gesteinsmehl, das bei der Aufbereitung von Dolomit im Steinbruch Scharzfeld, D-37412 Herzberg am Harz, in Niedersachsen gewonnen wird. Jahrestonnage etwa 5.000 Tonnen. Große Vorratshalde vorhanden. System Perm, Gruppe Zechstein, Staßfurt-Folge z2.

Anwendung

Bevorzugt als Porosierungsmittel zur Absenkung der Scherbenrohdichte in Hintermauerziegelwerken einsetzbar. Keine Zerkleinerung erforderlich, nur homogenes Einmischen.

Icon: Hintermauerziegel
Hintermauerziegel

Lieferform

Aus der laufenden Produktion als Gesteinsmehl 0/0,2 mm ab Siloanlage. Transport im Silo oder alternativ angefeuchtet mit Kippsattelauflieger. Wahlweise auch im erdfechten Zustand ab Vorratshalde. Verfügbarkeit nach Absprache.

Phasenanalyse

RDA / FTIR

Mineralphasen

Anteil [MA %]

Phyllosilikate

< 2

Kaolinit (n)

-

Kaolinit-D (n)

-

Illit / Glimmer (n)

1

Illit / Smektit (q)

-

Smektit (q)

-

Chlorit (n)

< 1

Chlorit-Vermikulit (q)

-

Quarz

< 1

Plagioklas / Kalifeldspat

< 1 / -

Calcit / Dolomit

< 1 / 95

Hämatit

-

Anatas / Rutil

- / -

Goethit / Limonit

- / -

Pyrit / Markasit

- / -

Sonstige

-

Chemische Analyse

DIN EN ISO 12 677

Elemente Anteil [MA %]
SiO2 1,76
AI2O3 0,53
Fe2O3 0,29
BaO < 0,005
MnO 0,054
TiO2 0,025
V2O5 < 0,004

CaO

29,81
MgO 20,99
K2O 0,11
Na2O < 0,06
SO3 0,11
GLV 1.025 °C 46,23
TOC 1 -

1 - DIN ISO 10 694

Keramtechnologie

DKG-Richtlinien

Trockenschwindung [%]

100 °C 0,8

Brennschwindung [%]

950 °C 0,5
1.000 °C 0,8
1.050 °C 2,1
1.100 °C 3,4
1.150 °C 4,5
1.200 °C 6,6

Wasseraufnahme [MA %]

950 °C n.b.
1.000 °C n.b.
1.050 °C n.b.
1.100 °C n.b.
1.150 °C n.b.
1.200 °C n.b.

Scherbenrohdichte [g/cm3]

950 °C 1,01
1.000 °C 1,01
1.050 °C 1,03
1.100 °C 1,08
1.150 °C 1,13
1.200 °C 1,15

Korngrößenverteilung

DIN 18 123

Fraktionen Anteil

< 2 μm

11
2 - 6 μm 13
6 - 20 μm 42
20 - 63 μm 24
63 - 200 μm 9
200 - 600 μm 1
600 - 2.000 μm 0
> 2.000 μm 0
Σ 100

Darstellung nach Winkler & Stein

Darstellung nach Winkler und Stein
Deckenziegel
Dachziegel
Viellochziegel
Vollziegel

Brennproben in oxidierender Atmosphäre

Icon: Details ausblenden
950 °C
Brennschwindung [%] 0,5
Gesamtschwindung [%] 1,3
Wasseraufnahme [MA %] n.b.
Scherbenrohdichte [g/cm3] 1,01
Icon: Details ausblenden
1.000 °C
Brennschwindung [%] 0,8
Gesamtschwindung [%] 1,6
Wasseraufnahme [MA %] n.b.
Scherbenrohdichte [g/cm3] 1,01
Icon: Details ausblenden
1.050 °C
Brennschwindung [%] 2,1
Gesamtschwindung [%] 2,9
Wasseraufnahme [MA %] n.b.
Scherbenrohdichte [g/cm3] 1,03
Icon: Details ausblenden
1.100 °C
Brennschwindung [%] 3,4
Gesamtschwindung [%] 4,2
Wasseraufnahme [MA %] n.b.
Scherbenrohdichte [g/cm3] 1,08
Icon: Details ausblenden
1.150 °C
Brennschwindung [%] 4,5
Gesamtschwindung [%] 5,3
Wasseraufnahme [MA %] n.b.
Scherbenrohdichte [g/cm3] 1,13
Icon: Details ausblenden
1.200 °C
Brennschwindung [%] 6,6
Gesamtschwindung [%] 7,3
Wasseraufnahme [MA %] n.b.
Scherbenrohdichte [g/cm3] 1,15

Körnungslinie DIN 18 123

Körnungslinie DIN 18 123
X - Korndurchmesseer d in mm Y - Massenanteile der Körner < d in % der Gesamtmenge

Haftungsausschluss:

Die angegebenen Daten stellen orientierende Richtwerte dar, die natürlichen Schwankungen unterliegen können. Jegliche Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit ist ausgeschlossen. Alle Informationen sind unverbindlich. Stand Februar 2021.

Icon: Datenblatt herunterladen Download PDF Datenblatt (417 kB)
Dr. Krakow Rohstoffe GmbH
Hans-Böckler-Straße 2
37079 Göttingen
FON +49-551 5 04 55-0
Fax +49-551 5 04 55-50
E-Mail: krakow@rohstoffconsult.de