mobile navigation

PhyllitschieferTschirma

Bestellnummer

6488
Portrait von Mihaela Krakow

Ihre Kontaktperson

Mihaela Krakow
E-Mail: mihaela.krakow@rohstoffconsult.de
Fon: +49 551 50455-34

Beschreibung

Serizitischer Schieferfeinsplitt mit der Körnung 0,2 - 0,6 mm aus dem Tagebau/Mahlwerk D-07980 Berga OT Tschirma in Thüringen. Mittelgroße Vorräte, Erweiterungsfläche von Bergamt genehmigt bis 2050. Geologische Zuordnung: Unteres Ordovizium, Tremadocium-Stufe, Phycodenschiefer-Formation.

Anwendung

Prädestiniert als Magerungsmittel bei der Herstellung von Mauer- und Dachziegeln, sowie Steinzeugröhren, Verbesserung des Trocknungs- und Ausbrennverhaltens. Optimierung des Kornbandes im Stützkornbereich und Reduzierung der Wasseraufnahme. Keine Zerkleinerung erforderlich, nur homogenes Einmischen.

Icon: Hintermauerziegel
Hintermauerziegel
Icon: Klinker
Klinker
Icon: Dachziegel
Dachziegel

Lieferform

Als erdfeuchter Schieferfeinsplitt 0,2 - 0,6 mm, Transport in Kippsattelaufliegern. Derzeit 2.000 Tonnen auf Vorratshalde.

Phasenanalyse

RDA / FTIR

Mineralphasen

Anteil [MA %]

Phyllosilikate

71

Kaolinit (n)

-

Kaolinit-D (n)

-

Illit / Glimmer / Serizit (n)

60

Illit /Smektit (q)

-

Smektit (q)

-

Chlorit (n)

11

Chlorit-Vermikulit (q)

-

Quarz

22

Plagioklas / Kalifeldspat

3 / < 1

Calcit / Dolomit

- / -

Siderit

< 1
Hämatit < 1
Anatas / Rutil - / -
Goethit / Limonit < 1 / -
Pyrit / Markasit - / -

Chemische Analyse

DIN EN ISO 12 677

Elemente Anteil [MA %]
SiO2 58,80
AI2O3 20,55
Fe2O3 7,67
BaO 0,059
MnO 0,059
TiO2 0,902
V2O5 0,017

CaO

0,23
MgO 1,76
K2O 4,13
Na2O 1,05
SO3 0,05
GLV 1.025 °C 4,50
TOC 1 < 0,05

1 - DIN ISO 10 694

Keramtechnologie

DKG-Richtlinien

Trockenschwindung [%

100 °C 1,5

Brennschwindung [%]

950 °C -
1.000 °C -0,3
1.050 °C 0,4
1.100 °C 1,7
1.150 °C 3,5
1.200 °C 4,5

Wasseraufnahme [MA %]

950 °C -
1.000 °C 11,7
1.050 °C 10,0
1.100 °C 7,3
1.150 °C 3,4
1.200 °C 1,2

Scherbenrohdichte [g/cm3]

950 °C -
1.000 °C 1,94
1.050 °C 2,00
1.100 °C 2,09
1.150 °C 2,23
1.200 °C 2,32

Korngrößenverteilung

DIN 18 123

Fraktionen Anteil

< 2 μm

0
2 - 6 μm 0
6 - 20 μm 0
20 - 63 μm 0
63 - 200 μm 20
200 - 600 μm 72
600 - 2.000 μm 8
> 2.000 μm 0
Σ 100

Brennproben in oxidierender Atmosphäre

Icon: Details ausblenden
1.000 °C
Brennschwindung [%] -0,3
Gesamtschwindung [%] 1,2
Wasseraufnahme [MA %] 11,7
Scherbenrohdichte [g/cm3] 1,94
Icon: Details ausblenden
1.050 °C
Brennschwindung [%] 0,4
Gesamtschwindung [%] 1,9
Wasseraufnahme [MA %] 10,0
Scherbenrohdichte [g/cm3] 2,00
Icon: Details ausblenden
1.100 °C
Brennschwindung [%] 1,7
Gesamtschwindung [%] 3,2
Wasseraufnahme [MA %] 7,3
Scherbenrohdichte [g/cm3] 2,09
Icon: Details ausblenden
1.150 °C
Brennschwindung [%] 3,5
Gesamtschwindung [%] 4,9
Wasseraufnahme [MA %] 3,4
Scherbenrohdichte [g/cm3] 2,23
Icon: Details ausblenden
1.200 °C
Brennschwindung [%] 4,5
Gesamtschwindung [%] 5,9
Wasseraufnahme [MA %] 1,2
Scherbenrohdichte [g/cm3] 2,32

Körnungslinie DIN 18 123

Körnungslinie DIN 18 123
X - Korndurchmesseer d in mm Y - Massenanteile der Körner < d in % der Gesamtmenge

Haftungsausschluss:

Die angegebenen Daten stellen orientierende Richtwerte dar, die natürlichen Schwankungen unterliegen können. Jegliche Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit ist ausgeschlossen. Alle Informationen sind unverbindlich. Stand September 2022.

Icon: Datenblatt herunterladen Download PDF Datenblatt (616 kB)
Dr. Krakow Rohstoffe GmbH
Hans-Böckler-Straße 2
37079 Göttingen
FON +49-551 5 04 55-0
Fax +49-551 5 04 55-50
E-Mail: krakow@rohstoffconsult.de